Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Gartenimpressionen

 

Warm und windig, bewegter Himmel:

 

Kleiner Fuchs an Lavandula angustifolia:

 

Weissling an Lavendel „Hidcote“:

 

Ein Hauch von Süden:

 

Feigenloser Feigenbaum „Gustissimo Twotimer“, dafür mit schönem Laub:

 

 

Twilights wachsen nur langsam

 

Das Wetter im Mai und mehrheitlich auch im Juni (kühle Pfingsttage mit Hochwasserwarnung) gefällt den Twilights nicht, sie wachsen nur im Schneckentempo.

Ein Bildvergleich im Abstand von 23 Tagen:

Sehr viel hat sich da noch nicht getan, aber vielleicht kommt das andauernde warme Wetter doch noch und bringt den Chilis einen Wachstumsschub! Wäre dringend nötig. Auch im Garten wachsen die Wärme liebenden Pflanzen kaum. Zucchini, Gurken, Melonen, Auberginen, Süsskartoffeln – alles stagniert.

 

 

Twilights Update 10

 

 

Die Twilights und die anderen Kälte empfindliche Pflanzen warten auf die Outdoorsaison. Leider ist wieder eine Kältewelle im Anmarsch, sogar Luftfrost ist gemeldet! Ob das vorgezogene Eisheilige sind?

Twilights Update 9

 

Schon dürfen die Twilights täglich an die Sonne, zwar erstmals nur eine halbe Stunde, dafür jeden Tag länger. Sie zeigen keine Sonnenbaderscheinungen wie matte, leicht welkende Blätter, was doch sonst bei den Chilis häufig auftritt, wenn sie noch nicht ans UV-Licht bzw. ans Sonnenlicht gewöhnt sind.

Die drei Töpfe im Bild unten links, deren Twilights beinahe an Wassermangel gestorben sind, haben sich recht gut erholt. Zwar sind sie noch etwas kleiner, doch werden sie das wohl aufholen.

 

Twilights Update 8

 

Heute konnten die Twilights unter ihrem Kunstlicht im Keller hervor und in den Wintergarten umziehen. Dort kann es zwar in der Nacht noch kühl werden, aber unter 10°C fällt die Temperatur nicht. Dafür wirds am Tag wohlig warm.

Wenn das Wetter es erlaubt, dürfen die Twilights dann auch nach draussen, vorerst nur kurz, dann immer etwas länger, damit sie sich an Wind und Strahlung gewöhnen können.

Twilights Update 7

 

Nach 5 Wochen stellen die Twilights schon etwas dar. Das Wachstum unter Kunstlicht passt, die Pflanzen bleiben schön kompakt. Bald beginnt die Phase 2 im Wintergarten, dann dürfen sie zur Angewöhnung auch mal nach draussen, damit Mitte Mai dann die Outdoorsaison starten kann.