Kalt, nass, unfreundlich


Das Wetter lässt weiterhin zu wünschen übrig. Regnerisch ist es bei kühlen 10-12 Grad tagsüber, momentan sogar nur 7°, nicht unbedingt Chili-Klima: Wachstum gleich NULL!

Da bleibt man lieber drinnen, da ist geheizt, und blühen tut’s auch. Die Leuchterblume (Ceropegia woodii) macht das beste aus dem miserablen Sommer: Viele Blüten „leuchten“ den Sommer ein – hübsch, nicht?

1 Kommentar zu „Kalt, nass, unfreundlich“

Kommentieren