Kürbisse, Hagel, Gerüst ums Haus

Seit zwei Wochen steht nun das Gerüst rund ums Haus. Überall, wo man trockenen Fusses ums Haus gehen kann, stehen nun Gerüststützen und versperren den Weg – es ist so richtig gemütlich 😉 Dafür freuen wir uns auf das Nachher, ein erster Eindruck ist schon spürbar mit der grundierten hellen Dachuntersicht:

Am 24. August hat uns ein Hagelunwetter besucht: Kirschengrosse Hagelkörner stürzten wie Geschosse vom Himmel und verwüsteten vieles im Garten. So haben die Kiwis ihre Triebspitzen „abgeschossen“ bekommen, die Weinreben auf der Pergola haben arg gelöchertes Laub. Die Gurken-, Melonen- und Kürbispflanzen hats am schlimmsten erwischt: Von den Gurkenblättern ist nur noch das Gerippe sichtbar, die Kürbisblätter sind mehrheitlich zerstört, was davon noch steht, ist durchschossen:

Die Kürbispflanzen haben diesen Sommer unglaubliches Wachstum gezeigt und viele Panzerfrüchte angesetzt. Ich konnte schon vier reife Kürbisse ernten mit mindestens einem Meter Umfang, und an den beiden Pflanzen sind noch mindestens zehn solch grosse Dinger am Abreifen. Hoffentlich tun sie dies trotz demoliertem Laub!

Kommentieren