Saisonplanung 2012

Endlich habe ich die Planung für die kommende Saison beieinander. Ich beschränke mich im 2012 auf  11 Sorten, darunter 6 meiner Topsorten, die restlichen fünf sind neue Sorten als Versuch.

Von den hundert Samenkörnern werden wohl etwa 70 Pflanzen erwachsen, sofern das Saatgut nicht zu stark gelitten hat. Somit werde ich im Frühjahr wiederum Setzlinge an Freunde und Bekannte abgeben können.

Anzuchttabelle 2012:

Sorte
sort downsort up
Saatgut (Jahr)
sort downsort up
Bedarf
sort downsort up
Pots
sort downsort up
Saat
sort downsort up
gekeimt
sort downsort up
in %
sort downsort up
aktualisiert
Piment Antillais0501 (2005)2310880%
Piment pas d'Espelette0502-08 (2008)2102020100%
Birdeye0601-10 (2010)161212100%
Gorria Bird0601v10 (2010)161212100%
Bhut Jolokia0909 (2009)151010100%
Capela1011 (2010)151010100%
Habanero Guadeloupe1012 (2010)281010100%
Glockenchili Ungarn Nr61019 (2010)151010100%
Madame Jeanette1101 (2011)2310990%
Uganda Bird1102 (2011)2610990%
Custom Tables Plugin 05a1a29bdcae7b12229e651a9fd48b11

 

Ich habe mir vorgenommen, Ende Jahr mit der Aussaat zu beginnen. Bis dahin habe ich noch einiges vorzubereiten und einzurichten, damit die Jungpflanzen indoor kräftig wachsen und dann den Umzug im Mai nach draussen gut überstehen werden.

Wie sich hier in Thun die Pflanzen entwickeln werden, wie sich das mildere Klima als in Frutigen auf die Reifezeit und den Ertrag auswirken werden, weiss ich noch nicht – ich bin gespannt!

Übrigens: Eigenbedarf bei der Twilight „Massa Marittima“ 9 ist kein Fehler. Bei dieser Sorte werde ich immer drei Pflanzen in einem grösseren Topf kultivieren: Buschiger Wuchs, optische Augenweide und grosser Ertrag (schön scharf und feines Aroma = Grossverbrauch)

 

4 Kommentare zu „Saisonplanung 2012“

  • Urs:

    @Sarah: Tatsächlich, bin selber überrascht, wie schnell die Dinger heuer loslegen 🙂 Dir dann auch einen guten Saisonstart!

  • Danke für den Tipp =) Die haben auf der Page einen sehr interessanten Artikel über die Espelettes!
    Die verkaufen die Samen tatsächlich, nur haben sie grad keine an Lager.
    Aber ich bekomm automatisch Nachricht, wenn sie frische bekommen.
    Nur wird das für die kommende Saison wohl nicht mehr klappen 😉
    Aber man ist geduldig.
    Die nächsten Tage wird bei mir dann ausgesäät =)
    Bei Dir tut sich da ja schon einiges, hab ich gesehen =)

  • Urs:

    @Sarah: Piment d’Espelettes Samen sind eher rar, sind AOC-geschützt, aber bei pepperworld.de sind sie im Shop erhältlich, ansonsten melde dich, einige Körner finde ich wohl schon noch. Auch eine gute Saison!

  • Ich werde auch bald mit der Chili Anzug anfangen =)
    Bisher fehlen mit aber noch Piment d´Espelettes-Samen.
    Die konnt ich bisher in keinem Geschäft entdecken,
    muss ich mich vielleicht mal online umschauen =)

    Viel Erfolg wünsch ich Dir =)

Kommentieren