Bald geht’s los mit der Tomatenaufzucht!

In dieser Gartensaison versuche ich auch, eigene Tomaten anzuziehen. Bisher haben wir meist aus Mangel an Zeit vorgezogene Tomatensetzlinge gekauft, dabei ist man in der Sortenwahl aber eingeschränkt.

Im letzten Jahr haben wir von unserer „Berner Rose“ Samen gewonnen und sind gespannt, was heuer daraus wird.

Etwa Mitte Februar werde ich wohl mit der Aussaat der Tomatensamen beginnen. Nebst der Berner Rose ist die Sortenwahl noch nicht näher definiert.

 

Beschrieb „Berner Rose“ von tolletomaten.de:

Berner Rose ist eine alte, aber wegen des hervorragenden Geschmacks immer noch bekannte und beliebte Tomatensorte. Auch wenn ihre Herkunft nicht zweifelsfrei geklärt ist, lässt der Name doch vermuten, dass sie im Raum Bern gezüchtet und angebaut wurde. Die kreuzungsgefährdete und wärmebedürftige Pflanze zeigt einen kräftigen Wuchs, neigt zum Wuchern und wird etwa 2 Meter hoch. Die Früchte reifen mittelspät, sind rosarot und saftig-weich. Ihre Fruchtform ist uneinheitlich, mal groß wie eine Fleischtomate, mal klein wie eine normale Obsttomate. Ihr Geschmack ist aromatisch und leicht süss.

Kommentieren