Lebt der Oleander noch?

 

Im Frühling 2011 hatten wir unseren grossen, weissen Oleander (Nerium oleander) ins Freiland gepflanzt, da er für die Überwinterung zu gross wurde und wir uns die Frage stellten, ob Oleander in unserem Klima mit Winterschutz auch überleben würden.

Der Winter 11/12 hatte es dann in sich: Mit Minus zwanzig Grad über mehrere Tage und Dauerfrost über mehrere Wochen war dies einer der kältesten Winter seit 1968. Somit können wir dann verlässliche Erfahrungswerte liefern in Bezug auf Überwinterung im Freiland.

 

Heute musste ich mal das Zelt öffnen und schauen, wie’s drinnen aussieht:

Winterschutzzelt für den Oleander Einiges ist dürr, aber im Zentrum scheint der Strauch intakt zu sein, Rückschnitt nötig

 

Ebenfalls frostgefährdet und bei uns im Freiland (ohne Winterschutz) angepflanzt sind:

  • Feigenbaum „Bayernfeige Violetta“ (Ficus carica)
  • Rosmarin
  • Weinreben
  • Kiwi (Actinidia deliciosa)
  • Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)
  • portugiesischer Kirschlorbeer (Prunus lusitanica Angustifolia)
  • Mittagsblume (Lampranthus roseus)
  • Heckenmyrthe (Lonicera nitida)

Ich werde meine Erfahrungen posten…

Kommentieren