Dias digitalisieren

20150105aLange vor mich hergeschoben, jetzt angepackt: Hunderte von Kodachrome Lichtbildern aus frühen Jahren, die Ferienserien in 50er-Magazinen bereit zur Vorführung (wer will das heute noch?)  versperrten viel Platz. Wegwerfen wäre schade, es sind schliesslich auch viele schöne Erinnerungen damit verbunden. Also DIGITALISIEREN!

Aber die gängigen Dia-Scanner überzeugten mich nicht, zu wenig schnell, zu viel Arbeit, die Profigeräte mit Magazindurchsatz viel zu teuer, auch Diascanfirmen sind bei dieser Menge preislich unvorteilhaft.

Alles vorhanden: Makroobjektiv, Makroschlitten, DSLR, Kabelauslöser, Diaprojektor, Werkstatt, etwas handwerkliches Geschick, einige Recherchen im Netz, zwei Stunden Arbeit… 

Fertig war die Dia-Digitalisierungs-Maschine 😉 

(zur Detailseite mit Anleitung und Beispielbildern)

 

Beispielbild: Alberobello 1980

1980 Italien (55) PS

 

Kommentieren