Risotto-Grundlagen

Risotto kochen auf Ringbrenner:

 

 

1. Mengenberechnung und benötigte Zutaten im Risotto-Rechner (für mobil optimiert):

 

 

2. Kochanleitung:

Vorbereiten:

  • sämtliche Zutaten entsprechend der benötigten Menge…
  • Bouillon vorbereiten, erwärmen
  • Zwiebeln fein hacken
  • ev. Parmesan fein reiben
  • Weisswein testen 😉
  • Schöpf- und Ess-Infrastruktur vorbereiten, Gäste hungrig machen

Kochen:

  • Zwei Drittel der Butter erhitzen, Zwiebeln darin glasig dämpfen (nicht braun werden lassen)
  • Reis beigeben und mitdämpfen, aber nicht anbrennen lassen
  • Wein beigeben, kurz „verrauchnen“ lassen, mit Bouillon ergänzen, bis der Reis bedeckt ist
  • Hitze reduzieren, damit nichts anbrennt
  • gezielt, aber nicht dauernd rühren, zwecks Wärmeverteilung und um das Anbrennen zu verhindern
  • Gewürze beigeben
  • mit heisser Bouillon nach und nach ergänzen
  • kurz vor Erreichen der richtigen Garstufe die restliche Butter und den Parmesan beigeben, gut rühren
  • (bei grosser Menge: Hilfspersonal zum Schöpfen rufen!)
  • Brenner ausschalten, Rahm unterrühren, 2-3 Minuten ruhen lassen
  • schöpfen, servieren, geniessen

 

Tipp:

Rezepte müssen immer interpretiert werden entsprechend den persönlichen Vorlieben!

Welche Reissorte, ob Weiss- oder Rotwein, ob Butter oder Olivenöl, ob Parmesan oder anderer Käse – Gestaltungsmöglichkeiten gibt es viele, also ausprobieren, ändern, verbessern… Guten Appetit!

 

3. Ringbrenner und Zubehör:

 

Der Ringbrenner von Garcima mit einer Leistung von 13.5 kW, ergänzt mit Rührkelle und Schöpflöffel 35cl.

(Die benötigte Gasflasche 5kg
oder grösser fehlt im Bild)

 

Risotto-Pfanne 60 cm:

  • randvoll 35 Liter
  • nutzbar max. 22 Liter ≈ 5 kg Rohreis ≈ 70 Portionen

Risotto-Pfanne 45 cm:

  • randvoll 17 Liter
  • nutzbar max. 11 Liter ≈ 2.5 kg Rohreis ≈ 35 Portionen
Paella-Pfanne 50 cm ≈ 15 Portionen
Damit die Pfannen nicht auf dem Brenner hin und her rutschen, habe ich Flacheisen abgewinkelt und eingesetzt. So sind die Pfannen rutschsicher und immer richtig über dem Brenner zentriert (Verbesserungsvorschlag an den Hersteller Garcima ;-).